Trinkwasser-Analysendaten

Nach § 21 (1) der Trinkwasserverordnung ist der Verbraucher durch geeignetes und aktuelles Informationsmaterial über die Qualität des bereitgestellten Trinkwassers zu informieren. Dazu gehören auch Angaben über die verwendeten Aufbereitungsstoffe und Angaben, die für die Auswahl geeigneter Materialien für die Hausinstallation nach den allgemein anerkannten Regeln der Technik erforderlich sind.

Die hier aufgeführten Daten dienen der Information. Die Datenbasis wird laufend durch Analysen erweitert, die Daten werden regelmäßig aktualisiert.



Trinkwasseruntersuchung

Entnahmestelle Wasserwerk Hondelage, Werksausgang
Entnahmedatum 09.04.2019
Entnahmezeit 10:00
Untersuchungslabor WTI, Wassertechnologisches Institut GmbH


Härtebereich nach dem Wasch- und Reinigungsmittelgesetz (WRMG) weich


Datenauswahl

Beschreibung Parameterliste
Hauptwasserinhaltsstoffe und physikalisch-chemische Kenndaten des Trinkwassers Betriebsanalyse
Chemische Parameter zur korrosionschemischen Beurteilung und zur Auswahl geeigneter Materialien für die Hausinstallation DIN 50930-6
Mikrobiologische Parameter Anlage 1, Teil I, Trinkwasserverordnung
Chemische Parameter, deren Konzentration sich im Verteilungsnetz einschließlich der Trinkwasser-Installation in der Regel nicht mehr erhöht Anlage 2, Teil I, Trinkwasserverordnung
Chemische Parameter, deren Konzentration im Verteilungsnetz einschließlich der Trinkwasser-Installation ansteigen kann Anlage 2, Teil II, Trinkwasserverordnung
Indikatorparameter Anlage 3, Teil I, Trinkwasserverordnung




nach oben

Betriebsanalyse

Lfd. Nr. Parameter Einheit Grenzwert Messwert
1 Temperatur °C - 8,7
2 Elektrische Leitfähigkeit (25°C) µS/cm 2790 301
3 gel. Sauerstoff mg/L - 9,4
4 pH-Wert - 6,5 - 9,5 8,30
5 pHC-Wert (berechnet) - - 8,08
6 Calcitlösekapazität mg/L 5 (10) -2,2
7 Säurekapazität KS 4,3 mmol/L - 1,58
8 Trübung NTU 1,0 0,17
9 Färbung (436 nm) 1/m 0,5 0,1
10 Organisch gebundener Kohlenstoff (TOC) mg/L ohne anormale Veränderung 1,7
11 Calcium mg/L - 44,3
12 Magnesium mg/L - 2,8
13 Natrium mg/L 200 11,5
14 Kalium mg/L - 1,3
15 Eisen, gesamt mg/L 0,2 0,010
16 Mangan mg/L 0,05 <0,001
17 Ammonium mg/L 0,5 <0,04
18 Nitrit mg/L 0,1 (0,5) <0,01
19 Nitrat mg/L 50 2,7
20 Chlorid mg/L 250 18,6
21 Sulfat mg/L 250 37,5
22 Silikat mg/L - 12,9
23 Härtebereich - - weich
24 Gesamthärte °dH - 6,8
25 Karbonathärte °dH - 4,4




nach oben

Chemische Parameter
zur korrosionschemischen Beurteilung nach DIN 50930-6

Parameter Einheit Messwert
Wassertemperatur °C 8,7
pH-Wert - 8,30
pH-Wert der Calcitsättigung - 8,08
Elektrische Leitfähigkeit (25°C) µS/cm 301
Säurekapazität KS 4,3 mmol/L 1,58
Basekapazität KB 8,2 mmol/L -
Summe Erdalkalien mmol/L 1,22
Calcium-Ionen mmol/L 1,11
Magnesium-Ionen mmol/L 0,12
Natrium-Ionen mmol/L 0,50
Kalium-Ionen mmol/L 0,03
Chlorid-Ionen mmol/L 0,52
Nitrat-Ionen mmol/L 0,04
Sulfat-Ionen mmol/L 0,39
Phosphorverbindungen mg/L PO43- 0,020
Siliciumverbindungen mg/L SiO2 10,8
Organischer Kohlenstoff (TOC) mg/L 1,7
Aluminium mg/L 0,017
Sauerstoff mg/L 9,4



nach oben

Mikrobiologische Parameter
nach Anlage 1, Teil I:
Allgemeine Anforderungen an Trinkwasser

Lfd. Nr. Parameter Einheit Grenzwert Messwert
1 Escherichia coli (E. coli) in 100 mL 0 0
2 Enterokokken in 100 mL 0 0



nach oben

Chemische Parameter
nach Anlage 2, Teil I:
Chemische Parameter, deren Konzentration sich im Verteilungsnetz
einschließlich der Trinkwasser-Installation in der Regel nicht mehr erhöht

Lfd. Nr. Parameter Einheit Grenzwert Messwert
1 Acrylamid mg/L 0,00010 -
2 Benzol mg/L 0,0010 <0,0003
3 Bor mg/L 1,0 <0,03
4 Bromat mg/L 0,010 <0,003
5 Chrom mg/L 0,050 <0,0005
6 Cyanid mg/L 0,050 <0,004
7 1,2-Dichlorethan mg/L 0,0030 <0,0009
8 Fluorid mg/L 1,5 0,09
9 Nitrat mg/L 50 2,7
10 Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffe und Biozidprodukt-Wirkstoffe mg/L 0,00010 n.n. 1)
11 Pflanzenschutzmittel-Wirkstoffe und Biozidprodukt-Wirkstoffe insgesamt mg/L 0,00050 n.n. 2)
12 Quecksilber mg/L 0,0010 <0,00010
13 Selen mg/L 0,010 <0,0010
14 Tetrachlorethen und Trichlorethen mg/L 0,010 <0,0005
15 Uran mg/L 0,010 <0,0001
1) Einzelsubstanzen wurden nicht nachgewiesen
2) In der Summe nicht nachweisbar, da Einzelsubstanzen nicht nachweisbar



nach oben

Chemische Parameter
nach Anlage 2, Teil II:
Chemische Parameter, deren Konzentration im Verteilungsnetz
einschließlich der Trinkwasser-Installation ansteigen kann

Lfd. Nr. Parameter Einheit Grenzwert Messwert
1 Antimon mg/L 0,0050 <0,0015
2 Arsen mg/L 0,010 <0,0005
3 Benzo-(a)-pyren mg/L 0,000010 <0,000002
4 Blei mg/L 0,010 <0,0011
5 Cadmium mg/L 0,0030 <0,0004
6 Epichlorhydrin mg/L 0,00010 -
7 Kupfer mg/L 2,0 <0,010
8 Nickel mg/L 0,020 <0,0010
9 Nitrit mg/L 0,50 (0,10) <0,01
10 Polyzyklische aromatische Kohlenwasserstoffe mg/L 0,00010 <0,000010
11 Trihalogenmethane mg/L 0,050 (0,010) 0,0027
12 Vinylchlorid mg/L 0,00050 -



nach oben

Indikatorparameter
nach Anlage 3, Teil I

Lfd. Nr. Parameter Einheit Grenzwert Messwert
1 Aluminium mg/L 0,200 0,017
2 Ammonium mg/L 0,50 <0,04
3 Chlorid mg/L 250 18,6
4 Clostridium perfringens in 100 mL 0 0
5 Coliforme Bakterien in 100 mL 0 0
6 Eisen mg/L 0,200 0,010
7 Färbung (436 nm) 1/m 0,5 0,1
8 Geruch, qualitativ normal
9 Geschmack - für den Verbraucher
annehmbar und ohne
anormale Veränderung
normal
10 Koloniezahl bei 20/22°C in 1 mL 100 38
11 Koloniezahl bei 36°C in 1 mL 100 1
12 Elektrische Leitfähigkeit (25°C) µS/cm 2790 301
13 Mangan mg/L 0,050 <0,001
14 Natrium mg/L 200 11,5
15 Organisch gebundener Kohlenstoff (TOC) mg/L ohne anormale Veränderung 1,7
16 Oxidierbarkeit mg/L O2 5,0 -
17 Sulfat mg/L 250 37,5
18 Trübung NTU 1,0 0,17
19 pH-Wert - 6,5-9,5 8,30
20 Calcitlösekapazität mg/L 5 (10) -2,2


© August 2019, VFTV e.V. Angaben ohne Gewähr!